Präzision weltweit

Startseite suchen Sitemap Kontakt

Das MICROTEST® Mess-System

Warum unser System?  

 

Das hochpräzise MICROTEST® - Messsystem verdankt seine Genauigkeit den drei  Messspindeln, welche bei der Messung  gleichzeitig in den Anschlag kommen. Durch  die starke Vibration welche an der Ratsche  erzeugt und über das Spindelsystem an die  Taster weitergeleitet wird, entsteht eine  Repetitionsgenauigkeit die unabhängig vom  Messgefühl des Benutzers ist.   

Der Kunststoffüberzug schützt das Instrument  vor Sprühwasser, Schmutz und Handwärme.   Die temperaturkompensierte Konstruktion  erlaubt hochgenaue Messungen auch ausser- halb der Norm-Umgebungstemperatur von  20°C, da die Materialdehnungen des  Werkstücks und des Messinstruments nahezu  vollständig ausgeglichen werden.  Zudem ist unser System wartungsfrei!

Wie funktioniert das MICROTEST® Mess-System?

Die Zentralwelle (6) ist mit den Messtastern (1) über ein Kegelrad-Getriebe (4) synchronisiert. Diese Kegelräder übertragen die Rotation, welche mit der Ratsche (10) bzw. der Skalentrommel (9) erzeugt wird, an die Messspindeln (3), um die speziell gut geführten Messtaster (1) in die Messposition zu fahren. Der grösstmögliche Abstand zwischen Aussenführung und Lager im Zentrum bleibt in jeder Messlage unverändert. Der Kunststoffschutzmantel (5) isoliert gegen Handwärme und schützt gegen Schmutz und Sprühwasser. Hartmetall-stifte (2) dienen als verschleissarme Messauflage-Linien. Die direkte Voll-ablesung erfolgt über die ablesesicheren, parallaxfreien Skalen (8,9) welche 100 Teilungen aufweisen, um Fehlablesungen zu vermeiden. Der neue Anschluss (7) bietet die Möglichkeit, bis zu 10 Meter, oder mehr, verlustfrei zu verlängern, um auch tiefe Bohrungen bis zum Grund präzise zu messen. 

 Microtest AG
 Präzisionsinstrumente

Sihleggstrasse 23
CH-8832 Wollerau
Schweiz

Tel.: +41 (0)44 723 12 76
Fax: +41 (0)44 723 12 71

info@microtest.ch

copyright © 2016 Microtest AG · Realisation · to top